Hinweise zur Installation

KiK 4.0 läuft ab Windows 2000. Alle Programmkomponenten sind digital signiert und somit kompatibel zu Windows Vista, Windows 7 und Windows Server 2008, Windows 8 / 8.1 sowie Windows 10.

Als Bildschirmauflösung wird min. 1.024x768 benötigt.

Die Standardinstallation erfolgt im Pfad:

    C:/Programme/ *)

Die Installationsroutine legt wie üblich einen eigenen Ordner für das Programm sowie einen Unterordner für die Daten an. Die Daten befinden standardmäßig im Ordner "Gemeinsame Dokumente/KiK4/Daten". Von diesen Optionen kann während und auch nach der Installation abgewichen werden.

Es werden keine DLL etc im Systempfad abgelegt. Einzig eine Konfigurationsdatei namens KiK.INI wird im Windows-Ordner des jeweiligen Nutzers angelegt.

Es werden keine Änderungen in der Registry ausgeführt. Theoretisch könnte der KiK-Ordner von Hand gelöscht werde. Es existiert aber eine De-Installationsroutine in selben Ordner.

Das KiK-Programm läuft sowohl auf Einzelplätzen als auch im Netzwerk. KiK identifiziert bei Programmstart über den Computernamen die jeweilige Station und zeigt entsprechend nur deren selbsterstellte Regime an.

Weitere Informationen finden Sie auch unter Informationen_zu_Netzwerkeinstellungen.

Das KiK-Programm wird in einer voll funktionsfähigen Version mit dem kompletten Datenbestand installiert.
Nach der Installation läuft das Programm im Demo-Modus. Bis zur Eingabe des Freischaltcodes mit KiKAdmin ist nur eine begrenzte Anzahl von Datensätzen verfügbar, im Ausdruck erscheint ein Wasserzeichen.

Der Freischaltcode in KiKAdmin ist an Ihre Hausdaten gebunden. Sollten sich diese Daten später ändern, können Sie gerne einen neuen Freischaltcode kostenfrei anfordern.

Um den Mitarbeitern auf den Stationen einen raschen Start zu ermöglichen sollte nach der Installation das Programm KiKAdmin gestartet und dort die Namen der Stationen, die mit KiK arbeiten können, eingetragen werden.


Folgende Dateien werden im Programmordner installiert:

KiK.EXE - das eigentliche Programm
KiK.ENV

KiKAdmin.EXE - Programm zur Verwaltung der Stationen, die auf KiK zugreifen
und der dort eingesetzten Rechner.
Über dieses Programm wird auch der Freischaltcode bestellt und
eingegeben.
KiKAdmin.ENV

InportiereKiK3inKiK4.EXE
InportiereKiK3inKiK4.ENV

KiK_HELP.HLP - Hilfedatei
KiK_HELP.CNT

Nutzungsbedingungen.txt
Hinweise fuer Admins.txt
Nutzungsbedingungen.html
Hinweise fuer Admins.html

Unterordner Netzwerkeinstellungen:
Netzwerkeinstellungen.INI

Der Ordner Netzwerkeinstellungen bekommt bei der Installation volle Lese- und Schreibrechte für alle.

Der Ordner C:Dokumente und EinstellungenAll UsersDokumenteKiK4Daten enhält:

DATA0.TPS
DATA1.TPS
DATA2.TPS
DATA3.TPS
DATA4.TPS
DATA5.TPS
DATA6.TPS
DATA7.TPS
DATA8.TPS
DATA9.TPS
DATB1.TPS
PDMS.KIK

Dieser Speicherort entspricht den Microsoft-Spezifikationen für Vista, Windows 7 und Windows Server 2008.
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb762494%28VS.85%29.aspx (Link öffnet sich in einem neuen Fenster!)

Im jeweiligen Windowsordner:

KiK.INI - enthält lediglich die Fensterkoordination der jeweiligen Nutzer


Die eingesetzte Datenbank ist eine ISAM-DB.

Benötigter Plattenplatz: etwa 55 MB


----
*) Dieses CMS läßt keinen Backslash zu, daher sind die Pfadangaben mit / geschrieben.


Startseite > Technische Informationen > Hinweise zur Installation

Letzte Änderung:
August 09. 2017 17:08:17

Powered by CMSimple
Aktuelles:

KiK 5 steht vor der Veröffentlichung
Die neue Version KiK 5 geht jetzt in den erweiterten Beta-Test.

KiK 4.9 für Windows
Zum 01. 07. 2014 wird die neueste Version KiK 4.9 veröffentlicht. Sie enthält über 50 weitere Produkte.

KiK 4.8 für Windows
Zum 01. 11. 2013 ist die neueste Version KiK 4.8 veröffentlicht.

KiK 4.7 für Windows - neue Version erschienen
Am 02. 01. 2013 wurde die neueste Version KiK 4.7 veröffentlicht.

KiK 4.6.0.3 Win - neue Version erschienen
Datum: 27.0.1.2012
Neu: RegimeTplOv - ein Werkzeug für die Apotheke, mit dem lesend auf die Regimevorlagen der Stationen zugegriffen werdn kann, und sich für Beratungen or Ort vorzubereiten.

KiK 4.6 Win - neue Version erschienen

Am 01.07.2011:
56 neu aufgen. Produkte,
7 neue Substanzen
sowie die Möglichkeit, aus einem PDMS / KIS die Patientenstammdaten per SOAP an KiK zu übergeben

KiK 4.5 Win - neue Version erschienen

Zum 01.01.2011 sind die neuen Versionen KiK 4.5 DE, AT erschienen. Einzelheiten über die neuen Funktionen finden Sie hier

KiK 4.1.2 Win am 06.06.2010 veröffentlicht.
KiK 4.1 Win am 01.02.2010 veröffentlicht.

Diese Version ist ein kostenfreies Update für alle bisherigen KiK 4.0-Kunden.

Neue Produkte: u. a. Remicade, Esmeron, Doribax, Flomepizole.

Neue Programmfunktionalität: KiK kann auf Wunsch regelmäßig automatisch nach einem Update suchen. Wenn ein Update verfügbar ist, wird der EDV-Administrator per Mail benachrichtigt.


KiK Version 4.0 CH und AT am 01.10.2009 veröffentlicht.

KiK 4.0 CH beinhaltet:

10 weitere Substanzen wie:
Diclofenac, Bivaluridin, Caspofungin, Protein C u.a.

Über 120 neue Produkte wie:
Angiox, Candicas, Ceprotin, Aggrastat

KiK 4.0 AT beinhaltet:

10 weitere Substanzen wie:
Azithromycin, Pantoprazol, Tirofiban, Voriconazol u.a.

Über 160 neue Produkte wie:
Zithromax, Zurcal, Vfend, Octanate


Neue Funktionalitäten wie:
- Schnittstelle zu PDM-Systemen
- graphische Darstellung der Applikation der Produkte über Inline-Filter

- verbesserte Nutzung auf Terminalserver