KiK als SOAP-Server

KiK kann von anderen Programmen, wie z. B. AiDKlinik®, Daten per Knopfdruck übernehmen. Diese Daten umfassen die Patientendaten sowie die aktuelle verabreichten Medikamente und Lösungen. Für die Datenübernahme stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Am einfachsten ist es, wenn das PDMS ein SOAP-Client ist, der die Daten an KiK sendet.

Um KiK als SOAP-Server zu betreiben gehen Sie folgendermaßen vor:

Starten Sie das Programm KiKAdmin und wechseln zu "Weitere Einstellungen".

Dort können Sie ein Checkmark beim Eintrag "KiK SOAP-Server" setzen.  Prüfen Sie, über welchen Port der SOAP-Client die Daten sendet und passen ihn gegebenfalls an.

In der Folge werden alle KiK-Instanzen als Server gestartet.

KiK läuft mit dieser Einstellung auf dem Client als lokaler Server, unter Umständen müsste ein Port auf diesem Client dafür freigegeben werden.

Bitte beachten Sie, dass KiK im Serverbetrieb vom Anwender nicht auf dem üblichen Weg beendet werden kann. Eine Serversoftware soll schliesslich permanent verfügbar sein. Um zu verhindern, dass ein Anwender das Programm KiK versehentlich schliesst ist der reguläre Menüpunkt "Datei -> Programm beenden" sowie der "Programmende-Knopf" nicht verfügbar. Ein Klick auf das "Fenster schliessen"-Symbol oben rechts in der Ecke wird das KiK-Fenster in das Systemtray minimieren statt das Fenster schliessen und damit das Programm zu beenden. Sobald KiK eine Nachricht des SOAP-Clients empfängt wird sich KiK automatisch öffnen. Die Anwender können KiK aber auch durch einen einfachen Klick mit der Maustaste auf der KiK-Icon öffnen. Über die rechte Maustaste kann wie üblich ein kontextsensitives Menü mit den Befehlen "Maximieren", "Minimieren" und "Beenden" aufgerufen werden.

Falls KiK standardmäßig nicht auf allen Maschinen als Server laufen soll, jedoch auf bestimmten Maschinen, können Sie dieses Verhalten über Parameter steuern. Eine Möglichkeit ist, KiK auf solchen Maschinen mit dem Parameter /s (siehe oben, grüner Pfeil) aufzurufen. Mit diesem Parameter läuft diese so gestartete KiK-Instanz im Servermodus, ohne Parameter hingegen als normales Programm. 

Sie können dieses Szenario auf umkehren und KiK standardmäßig stets im Servermodus laufen zu lassen und bestimmte Maschinen nicht als Server. Für diesen Zweck steht Ihnen der Parameter /Servermodus=0 zur Verfügung. Der Parameter /Servermodus=1 ist die Langform von /s.

Bitte beachten Sie die Gross- und Kleinschreibung bei den Parametern.

Die Einstellungen werden in der Datei  . -> Netzwerkeinstellungen -> Programmeinstellungen.INI gespeichert und können dort auch direkt geändert werden.

Startseite > Technische Informationen > KiK als SOAP-Server

Letzte Änderung:
August 09. 2017 17:08:17

Powered by CMSimple
Aktuelles:

KiK 5 steht vor der Veröffentlichung
Die neue Version KiK 5 geht jetzt in den erweiterten Beta-Test.

KiK 4.9 für Windows
Zum 01. 07. 2014 wird die neueste Version KiK 4.9 veröffentlicht. Sie enthält über 50 weitere Produkte.

KiK 4.8 für Windows
Zum 01. 11. 2013 ist die neueste Version KiK 4.8 veröffentlicht.

KiK 4.7 für Windows - neue Version erschienen
Am 02. 01. 2013 wurde die neueste Version KiK 4.7 veröffentlicht.

KiK 4.6.0.3 Win - neue Version erschienen
Datum: 27.0.1.2012
Neu: RegimeTplOv - ein Werkzeug für die Apotheke, mit dem lesend auf die Regimevorlagen der Stationen zugegriffen werdn kann, und sich für Beratungen or Ort vorzubereiten.

KiK 4.6 Win - neue Version erschienen

Am 01.07.2011:
56 neu aufgen. Produkte,
7 neue Substanzen
sowie die Möglichkeit, aus einem PDMS / KIS die Patientenstammdaten per SOAP an KiK zu übergeben

KiK 4.5 Win - neue Version erschienen

Zum 01.01.2011 sind die neuen Versionen KiK 4.5 DE, AT erschienen. Einzelheiten über die neuen Funktionen finden Sie hier

KiK 4.1.2 Win am 06.06.2010 veröffentlicht.
KiK 4.1 Win am 01.02.2010 veröffentlicht.

Diese Version ist ein kostenfreies Update für alle bisherigen KiK 4.0-Kunden.

Neue Produkte: u. a. Remicade, Esmeron, Doribax, Flomepizole.

Neue Programmfunktionalität: KiK kann auf Wunsch regelmäßig automatisch nach einem Update suchen. Wenn ein Update verfügbar ist, wird der EDV-Administrator per Mail benachrichtigt.


KiK Version 4.0 CH und AT am 01.10.2009 veröffentlicht.

KiK 4.0 CH beinhaltet:

10 weitere Substanzen wie:
Diclofenac, Bivaluridin, Caspofungin, Protein C u.a.

Über 120 neue Produkte wie:
Angiox, Candicas, Ceprotin, Aggrastat

KiK 4.0 AT beinhaltet:

10 weitere Substanzen wie:
Azithromycin, Pantoprazol, Tirofiban, Voriconazol u.a.

Über 160 neue Produkte wie:
Zithromax, Zurcal, Vfend, Octanate


Neue Funktionalitäten wie:
- Schnittstelle zu PDM-Systemen
- graphische Darstellung der Applikation der Produkte über Inline-Filter

- verbesserte Nutzung auf Terminalserver